13.09.2021

Berlin Food Week in Hamburg

Die Berlin Food Week findet dieses Jahr dezentral vom 20. bis 26. September in verschiedenen Städten in Deutschland statt. Unter dem Motto „Eine kulinarische Klimakampagne“ tauschen vier Restaurants aus Hamburg, Frankfurt und Berlin für einen Abend ihre Arbeitsplätze, um voneinander zu lernen. So ist etwa das Restaurant Wolfs Junge am 21. September zu Gast im Lode & Stijn und umgekehrt. Auch das sogenannte Stadtmenü, an dem Restaurants aus Bayern, Berlin, Hamburg oder Düsseldorf teilnehmen, steht ganz im Zeichen der Umweltfreundlichkeit.

So klimafreundlich kocht Hamburg

In Hamburg bieten die Restaurants Bistro Spajz, Haebel, Jellyfish, Salt & Silver und Überquell ihren Gästen vom 20. bis 26. September ein klimafreundliches Menü oder Gericht an. Nóra vom Spajz wird ein ressourcenschonenedes Zero-Waste-Menü kochen, im Jellyfish gibt es Saibling von den Müritzfischern beziehungsweise Zander vom Rügener Bodden und Fabio Haebel setzt in seinem Fine-Dining-Restaurant haebel wie gewohnt auf den Überraschungseffekt mit ausgesuchten Produkten aus der näheren Umgebung.

→ Hier geht es zu den Tickets für den Küchentausch in Hamburg und Berlin.