06.04.2021

Release: Meine grüne japanische Küche

Freunde der asiatischen Küche: holt die Kochlöffel raus, das erste vegetarische Japan-Kochbuch ist auf dem deutschen Markt erschienen.

Der Hamburger Stevan Paul hat es zum 13. Mal getan: ein Kochbuch veröffentlicht. “Meine grüne japanische Küche” ist mit über 80 Rezepten für den Alltag und wunderschönen Food-Fotos der Schlüssel zum Kochen ganz ohne Fisch und Fleisch. “Wenn man weiß, wie es geht, ist es im Grunde überraschend einfach”, sagt Stevan Paul. Dafür stehen Würzungen, Zutaten und Aromen im Vordergrund, auch neue Zubereitungstechniken werden erklärt. Denn “lässt man Fisch und Fleisch weg, öffnet sich die ganze große Aromenwelt Japans noch einmal anders” – das beinhaltet auch den sogenannten fünften Geschmack und nur in asiatischen Gerichten zu finden: Umami.

Vom Koch zum Autor

Stevan Paul ist Fan der japanischen Küche und seit seiner Jugend begeistert von der vegetarischen, für ihn eine Form der kreativen und energetischen Ernährung, die nebenbei auch die Umwelt entlastet. Als Koch hat Stevan Paul in den 90er Jahren die Töpfe in verschiedenen Sternerestaurants befeuert und seit dem Jahr 2000 schreibt er als freier Foodjournalist für renommierte Magazine und Zeitungen. Sein Online-Magazin NutriCulinary ist eines der meist gelesenen im deutschsprachigen Raum.

Meine grüne japanische Küche, Hölker Verlag, 224 Seiten, 32 Euro; stevanpaul.de

 

Cover: Meine grüne japanische Küche

Neu auf dem Markt: das Standardwerk für den Alltag ohne Fisch und Fleisch