12.01.2022

Kneipe Nachthafen auf St. Pauli abgebrannt

Die beliebte Kneipe Nachthafen ist abgebrannt. In der Nacht zum 12. Januar 2022 brach gegen 3.20 Uhr in einem Mehrfamilienhaus auf St. Pauli ein Feuer aus. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass sich die Flammen vom Erdgeschoss des vierstöckigen Gebäudes in der Clemens-Schultz-Straße auf die beiden darüberliegende Geschosse ausbreiteten. Umliegende Gebäude wurden dabei nicht beschädigt.

Brandursache unklar

Während zwei Personen von der Polizei aus dem Haus gerettet werden mussten, konnten die anderen 28 Bewohner des Hauses ihre Wohnungen eigenständig verlassen. Nach aktuellem Kenntnisstand erlitt niemand schwere Verletzungen. Das Haus ist laut der Feuerwehr mit hoher Wahrscheinlichkeit unbewohnbar. Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden. Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte vor Ort, die Nachlöschabeiten dauerten bis 7 Uhr in der Früh an.