1 Minuten Lesedauer / News

Elmshorner Familienunternehmen 

Vorzeitiger Führungswechsel bei Kölln

Das Traditionsunternehmen Peter Kölln bekommt zum 1. August mit Manfred Vondran eine neue Leitung. Der Vertrag des bisherigen Geschäftsführers Christian von Boetticher wird vorzeitig beendet

20. Juni 2022

Der zukünftige Geschäftsführer Manfred Vondran und Dr. Friederike Driftmann / ©Kölln
Der zukünftige Geschäftsführer Manfred Vondran und Dr. Friederike Driftmann / ©Kölln

Das Traditionsunternehmen Peter Kölln bekommt zum 1. August einen neuen Geschäftsführer. Manfred Vondran wird die leitende Position des Elmshorner Unternehmens übernehmen und Christian von Boetticher ablösen. Dessen zehnjähriger Vertrag wird in beiderseitigem Einvernehmen vorzeitig beendet.

Manfred Vondran kommt von dem zur Storck-Gruppe gehörenden Waffelhersteller Helmut Löser, dessen Vorsitz er seit 2017 innehält. Der Betriebswirt und Bäckermeister habe umfassende Produktions- und Supply Chain Kenntnisse sowie Erfahrungen im Marketing und Vertrieb. Vor allem im Digitalbereich soll die Marke Kölln in Zukunft von ihm verjüngt und ausgebaut werden.

„Ich freue mich auf die Aufgabe bei Peter Kölln, eine der Ikonen der deutschen Lebensmittelindustrie, das Wachstum und den kulturellen Wandel voranzutreiben. Marke und Produktion in einer Familienhand, und dazu noch in dem Wachstumssegment Superfood, sind beste Voraussetzungen dafür, dass wir die 200-jährige Erfolgsgeschichte gemeinsam weiterschreiben können.“

Manfred Vondran 

Erfolgreiche Jahre

Christian von Boetticher hat es in den letzten sieben Jahren geschafft, die Firma Peter Kölln zum Marktführer im Bereich Haferflocken, Müsli und Porridge zu erheben. Außerdem hat er die Weichen für den weiteren Ausbau des Unternehmens gesetzt, die nun von seinem Nachfolger Manfred Vondran ausgebaut werden können. In gemeinsamen Einverständnis verlässt von Boetticher das Unternehmen und widmet sich in nächster Zeit erst mal seiner Frau Sarah und den Zwillingen, die sie im August erwartet.

Christian von Boetticher gibt seine Geschäftsführerstellung ab / ©Kölln
Christian von Boetticher gibt seine Geschäftsführerstellung ab / ©Kölln

Fortsetzung des Familienunternehmens

Die Peter Kölln GmbH & Co. KGaA ist seit mehr als 200 Jahren ein Familienunternehmen mit Sitz in Schleswig-Holstein. Auf Wunsch des damaligen Geschäftsführers und Familienoberhaupts Hans-Heinrich Driftmann, der 2015 schwer erkrankte und verstarb, wurde der CDU-Politiker Christian von Boetticher zum Geschäftsführer ernannt. Sein Zehn-Jahres-Vertrag sollte als Überbrückung der Generationen gelten, bevor Friederike Driftmann, eine von vier Töchtern Driftmanns, die Führung des Familienunternehmens übernimmt.

Driftmanns Tochter Friederike ist heute schon Hauptaktionärin bei Kölln. Bevor sie die Führung übernimmt, möchte die 29-Jährige laut Hamburger Abendblatt noch ihren MBA machen und in einem internationalen Unternehmen Erfahrungen sammeln.

AvL

Kölln ist Marktführer im Bereich Haferflocken, Müsli und Porridge / ©Kölln
Kölln ist Marktführer im Bereich Haferflocken, Müsli und Porridge / ©Kölln
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner