1 Minuten Lesedauer / News

Levante

Pop-up im Salt&Silver: The Beirut Connection

Die Levante-Küche ist fest mit dem Salt & Silver verbunden. Für drei Wochen sorgen nun zwei Gastköchinnen auf St. Pauli für geschmackliche Feuerwerke

2. September 2023

Mit Tarator gefüllte Zucchini gibt es derzeit beim Pop-up im Salt&Silver Levante / ©Salt&Silver
Mit Tarator gefüllte Zucchini gibt es derzeit beim Pop-up im Salt&Silver Levante / ©Salt&Silver

Auf der Haut gegrillte Nordseemakrele, Labneh mit frischem Gemüse von den eigenen Feldern, würzig-frische libanesische Aioli und Sashimi mit Shawarma-Butter – im Salt&Silver wird üppig und köstlich aufgetischt. Grund ist das Pop-up „The Beirut Connection“, das vom 23. August bis zum 10. September das Levante Restaurant an der St. Pauli Hafenstraße zu Hause ist. 

Jahrelange Freundschaft

Die Salt&Silver-Gründer Johannes „Jo” Riffelmacher und Thomas „Cozy“ Kosikowski waren gemeinsam mit ihrem Küchenchef Simon Lichnow (zu sehen auf dem Cover unseres neuen FOOD-Magazins) 2019 in Beirut, wo sie durch Zufall im Baron Restaurant die Köchin Joyce Aweis kennenlernten. Aus einem gemeinsamen Abend entstand eine Freundschaft. Heute, mehr als vier Jahre später, steht Joyce zusammen mit ihrer Kollegen und „Partner in Crime“ Basbous Moukarzel für drei Wochen an Herd und Grill bei Salt & Silver. Dort kreieren sie für die Gäste ein einzigartiges Menü aus levantinischen Rezepten und regionalen Produkten. 

Die Yalla-Kombo

In den drei Wochen des The-Beirut-Connection-Pop-ups servieren die beiden Köchinnen, die inzwischen in Paris arbeiten, eine Auswahl an Fleisch, Fisch und vegetarischen Gerichten. Ein Vorspeisen-Highlight ist der Labneh mit frischem Gemüse von der Gärtnerei Grünkorb in Hemdingen. Labneh ist abgesiebter, fester Joghurt, der im Salt & Silver mit Zwiebelmarmelade serviert wird. Außerdem stehen Fattoush, ein syrisch-libanesischer Brotsalat, und natürlich Hummus auf dem Vorspeisenmenü. Eine Empfehlung von Cozy sind die Sujuk Corn Dogs, die mit Toum, einer traditionellen libanesischen Aioli, Zwiebeln und Pickels serviert werden. Aber auch die auf der Haut gebratene Nordseemakrele und die gedörrte Tomate mit gerösteten Saaten und Seespargel zeigen das Talent der Köchinnen. 

Gastronom und Gründer Cozy empfiehlt die Sujuk Corn Dogs / ©Salt&Silver
Gastronom und Gründer Cozy empfiehlt die Sujuk Corn Dogs / ©Salt&Silver
Küchenchef Simon Lichnow, Gab Basbous Moukarzel und Joyce Aweis mit Thomas Kosikowski und Philip Frenßen (von link) von der Gärtnerei Grünkorb / ©Salt & Silver
Küchenchef Simon Lichnow, Gab Basbous Moukarzel und Joyce Aweis mit Thomas Kosikowski und Philip Frenßen (von link) von der Gärtnerei Grünkorb / ©Salt & Silver
Die gedörrte Tomate wird mit Toum, gerösteten Saaten und Seespargel serviert / ©Salt&Silver
Die gedörrte Tomate wird mit Toum, gerösteten Saaten und Seespargel serviert / ©Salt&Silver
Viel Aroma: Makrele und Gemüsespieße werden auf einem Kohlegrill vor dem Restaurant zubereitet / ©Salt&Silver
Viel Aroma: Makrele und Gemüsespieße werden auf einem Kohlegrill vor dem Restaurant zubereitet / ©Salt&Silver
Zu unserem Test

Adresse

Salt & Silver Levante
St. Pauli Hafenstraße 136-140
St. Pauli
20359 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
geschlossen
Mi:
18 - 23 Uhr
Do:
18 - 23 Uhr
Fr:
18 - 23 Uhr
Sa:
18 - 23 Uhr
So:
18 - 23 Uhr

Avatar-Foto

Von einfacher Currywurst bis detailverliebtes Sushi, Alice von der Laden liebt die kulinarische Auswahl Hamburgs. Wenn sie sich nicht gerade durch die Gastro-Perlen der Stadt schlemmt, trinkt sie Astra in ihrer Stammkneipe.