4 Minuten Lesedauer / Top-Listen

Günstig essen gehen

Gute Küche zum kleinen Preis

Die Inflation ist so hoch wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Das spiegelt sich im Geldbeutel wider. Doch ein gemütlicher Besuch im Restaurant muss nicht immer teuer sein. Hier kommen zehn günstige Restaurants in Hamburg

Das Nationalgericht Venezuelas: Pabellon, eine Bowl aus Kochbanane, Rindfleisch, schwarzen Bohnen und Reis im Macaibo / ©David Strüning
Das Nationalgericht Venezuelas: Pabellon, eine Bowl aus Kochbanane, Rindfleisch, schwarzen Bohnen und Reis im Macaibo / ©David Strüning

Badshah

Authentisch indisch

Im Souterrain eines Altbaus in der Bremer Reihe versteckt sich eine Perle der indischen Küche. 2004 eröffnete Sukhdev Singh Josan das Restaurant Badshah, das nordindische Köstlichkeiten serviert. Die Preise sind seitdem nahezu unverändert. Bestellt wird am Tresen, bevor man in dem kleinen farbenfrohen Lokal herrlich wärmende Speisen verputzen kann. 

Zu unserem Test

Adresse

Badshah
Bremer Reihe 24
St. Georg
20099 Hamburg

Anreise

Hbf, alle U- und S- Bahn Linien


Öffnungszeiten

Mo:
11 - 22 Uhr
Di:
11 - 22 Uhr
Mi:
11 - 22 Uhr
Do:
11 - 22 Uhr
Fr:
11 - 22 Uhr
Sa:
11 - 22 Uhr
So:
11 - 22 Uhr
Nordindische Küche, serviert auf silbernen Tabletts wie in der Kantine / ©Genuss-Guide
Nordindische Küche, serviert auf silbernen Tabletts wie in der Kantine / ©Genuss-Guide

Erika’s Eck

Ein Klassiker

Wohl jeder Studierende Hamburgs ist schon mal nach einer durchzechten Nacht auf Bratkartoffeln und Absacker in Erika’s Eck gelandet. „Das etwas andere Restaurant“ ist das Motto des Ecks: Seit 40 Jahren gibt es in der Nähe des ehemaligen Schlachthofs Hausmannskost zu Preisen wie vor 15 Jahren. Der familiengeführte Betrieb punktet durch freundliches Personal und gemütliche, einfache Atmosphäre – aus der Hansestadt kaum wegzudenken.

Zu unserem Test

Adresse

Erikas Eck
Sternstraße 98
Sternschanze
20357 Hamburg

Anreise

Sternschanze S11, S21, S31, U3


Öffnungszeiten

Mo:
6 - 23 Uhr
Di:
6 - 23 Uhr
Mi:
6 - 23 Uhr
Do:
6 - 23 Uhr
Fr:
6 - 23 Uhr
Sa:
17 - 23 Uhr
So:
17 - 23 Uhr
Warme Küche all night long in Erika’s Eck / ©Erik Brandt-Höge
Warme Küche all night long in Erika’s Eck / ©Erik Brandt-Höge

Feldstern

Urig und gemütlich

Unweit der U-Bahn-Haltestelle Feldstraße befindet sich der Feldstern. In dem kleinen Backsteinhäuschen mit grüner Terrasse mitten auf dem Gelände des samstags stattfindenden Schanzenflohmarkts bekommen Gäste einfache, aber wahnsinnig leckere Gerichte. Üppige Portionen von Ofenkartoffeln mit Salat und Sour Cream sowie wechselnde, saisonale Gerichte wie Grünkohl oder Kürbissuppe kommen dort auf den Teller – und das zu günstigen Preisen. Im Feldstern gibt es außerdem stets eine große Auswahl vegetarischer und veganer Gerichte.

Adresse

Feldstern
Sternstraße 2
20357 Hamburg

Anreise



Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
12 - 1
Mi:
12 - 1
Do:
12  - 1
Fr:
12 - 3
Sa:
16 - 3
So:
geschlossen
Im Feldstern kommen je nach Saison verschiedene Suppen auf den Tisch / ©unsplash/Erik McLean
Im Feldstern kommen je nach Saison verschiedene Suppen auf den Tisch / ©unsplash/Erik McLean

Hoang Mai

Ein echter Geheimtipp

Die angeblich authentischste vietnamesische Küche gibt es bei Hoang Mai in Jenfeld. Das kleine Restaurant am Öjendorfer Damm hat 2012 eröffnet und ist familiengeführt. Das ist der Grund, weshalb im Hoang Mai nach traditionellen Familienrezepten gekocht wird. Die Atmosphäre ist einfach, aber gemütlich. Vor allem mit kleinem Geldbeutel kann man hier ausgiebig und lecker speisen wie in Vietnam.

Adresse

Hoang Mai
Öjendorfer Damm 42
22043 Hamburg

Anreise



Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
11 - 16
Mi:
11 - 16
Do:
11 - 16
Fr:
11 - 16
Sa:
10 - 18
So:
10 - 18
Wie in Vietnam schmeckt das Essen bei Pho Hoang Mai in Jenfeld / ©unsplash/Jennifer Schmidt
Wie in Vietnam schmeckt das Essen bei Pho Hoang Mai in Jenfeld / ©unsplash/Jennifer Schmidt

Kleine Pause

Wie bei Muttern

Nach einem Fußballspiel des FC. St. Pauli ist hier die Bude voll: Die Kleine Pause nahe des Millerntorstadions ist nicht nur für Fußballfans ein fester Bestandteil des Viertels. Bis spät in die Nacht serviert das freundliche Personal, das immer für einen Schnack bereit ist, klassische Imbiss-Gerichte zu fairen Preisen: Pommes frites, Hamburger, Nudel- und Kartoffelsalat und all die anderen Gerichte, die nach Kindheit schmecken. Es bleibt nicht mehr zu sagen als: Hin da! 

Adresse

Kleine Pause
Wohlwillstraße 37
20359 Hamburg

Anreise



Öffnungszeiten

Mo:
8 - 3 Uhr
Di:
8 - 3 Uhr
Mi:
8 - 3 Uhr
Do:
8 - 3 Uhr
Fr:
8 - 5 Uhr
Sa:
8 - 5 Uhr
So:
8 - 2 Uhr
Fühlt sich an wie Kindheit: ein Besuch in der kultigen Kleinen Pause / ©unsplash/Julia Joppien
Fühlt sich an wie Kindheit: ein Besuch in der kultigen Kleinen Pause / ©unsplash/Julia Joppien

Macaibo

Kurztrip nach Venezuela

Welch Bereicherung! Das Macaibo ist Hamburgs erstes venezolanisches Restaurant mit Latin Streetfood. Seit 2016 schlemmen Gäste dort Arepas, Cachapas, Pabellon und Empanadas. Die farbenfrohen Gerichte machen gute Laune, sind preiswert und wärmen von innen. Von den karibischen Köstlichkeiten gibt es außerdem allerlei vegane und vegetarische Varianten. Lecker!

Zu unserem Test

Adresse

Macaibo
Holstenstraße 185
Altona-Altstadt
22765 Hamburg

Anreise

Holstenstraße S 21, S31


Öffnungszeiten

Mo:
17 - 22 Uhr
Di:
17 - 22 Uhr
Mi:
17 - 22 Uhr
Do:
17 - 22 Uhr
Fr:
17 - 22 Uhr
Sa:
14 - 22 Uhr
So:
15 - 21 Uhr
Authentisch venezolanische Küche bei Macaibo / ©David Strüning
Authentisch venezolanische Küche bei Macaibo / ©David Strüning

Max und Consorten

Internationale Klassiker

Max und Consorten ist bereits seit drei Jahrzehnten Wohnzimmer für viele Hamburger:innen. Im Jahr 2010 musste Max aus dem alten Gebäude in St. Georg aufgrund von Abriss und Neubau ausziehen, fand aber wenig später einige Meter weiter ein neues Lokal. Dort serviert er zu kleinen Preisen Frühstück, Bratkartoffeln, Aufläufe (auch vegetarisch), Suppen, Labskaus und vieles mehr.

Adresse

Max und Consorten
Spadenteich 1
20099 Hamburg

Anreise

U, S, Hauptbahnhof


Öffnungszeiten

Mo:
11 - 0
Di:
11 - 0
Mi:
11 - 0
Do:
11 - 1
Fr:
11 - 2
Sa:
10 - 2
So:
10 - 0
Das Traditionsgericht aus Hamburg: Labskaus, besteht aus Rindfleisch, Roter Bete, Gewürzgurken, Rollmops und Zwiebeln / ©Marc Sill
Das Traditionsgericht aus Hamburg: Labskaus, besteht aus Rindfleisch, Roter Bete, Gewürzgurken, Rollmops und Zwiebeln / ©Marc Sill

Morgenland

Ein Hauch von Orient

Wer Lust auf orientalisches Streetfood hat, sollte sich schleunigst auf nach Barmbek machen. Denn das Restaurant Morgenland steht für frische und handgemachte Küche aus dem türkischen, persischen und arabischen Raum. Neben Falafel und Pide stehen Fleischgerichte, vegane und vegetarische Optionen und eine Vielfalt bunter Mezze auf der Karte – perfekt für einen Abend mit Freunden oder der Familie. 

Zu unserem Test

Adresse

Morgenland
Pestalozzistraße 19
Barmbek
22305 Hamburg

Anreise

Barmbek S1, S11


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 21 Uhr
Di:
12 - 21 Uhr
Mi:
12 - 21 Uhr
Do:
12 - 21 Uhr
Fr:
12 - 21 Uhr
Sa:
14 - 21 Uhr
So:
16 - 21 Uhr
Verschiedene Pide-Variationen gibt’s im Morgenland. Besonders beliebt: Pide mit Sucuk / ©unsplash/Yoav Aziz
Verschiedene Pide-Variationen gibt’s im Morgenland. Besonders beliebt: Pide mit Sucuk / ©unsplash/Yoav Aziz

Pauli Pizza

Für Jung und Alt

Der kleine Teufel auf den Pizzakartons grinst frech, das Lokal ist voll geklebt mit Stickern – lässiger als Pauli Pizza geht kaum! Zum kleinen Preis belegen die Jungs und Mädels die Pizzen je nach Lust und Laune der Kunden. Es gibt einen Grundpreis für die kleine und die große Pizza, alle weiteren Zutaten werden nach Belieben ausgesucht. Bei gutem Wetter stehen vor Pauli Pizza ein paar Bierbänke, der Innenraum bietet nur Platz für eine kleine Gruppe – dafür ist die Elbe nicht weit, an der man die Pizza genüsslich schlemmen kann.

Adresse

Pauli Pizza
Talstraße 22
20359 Hamburg

Anreise

S-Bahn Reeperbahn, U-Bahn St. Pauli


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 23
Di:
12 - 23
Mi:
12 - 23
Do:
12 - 0
Fr:
12 - 1
Sa:
12 - 1
So:
12 - 22
Hauchdünne Pizza mit knusprigem Rand gibt’s bei Pauli Pizza. Unser Tipp: Unbedingt das Knobi-Öl probieren / ©unsplash/Mink Mingle
Hauchdünne Pizza mit knusprigem Rand gibt’s bei Pauli Pizza. Unser Tipp: Unbedingt das Knobi-Öl probieren / ©unsplash/Mink Mingle

Trattoria Remo’s

Bella Italia auf St. Pauli

Ein Stück Italien mitten in der Stadt: die Trattoria Remo’s. In der Hein-Hoyer-Straße versorgt die Trattoria Gäste im gemütlichen Innenbereich oder im geräumigen Außenbereich mit Klassikern der italienischen Küche. Vor allem größere Gruppen finden hier Platz, um genüsslich Pasta, Pizza, Antipasti, Salat oder Fleisch- und Fischgerichte zu schlemmen.

Adresse

Trattoria Remo's
Hein-Hoyer-Straße 75
20359 Hamburg

Anreise

U3 Feldstraße oder St. Pauli


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 0
Di:
12 - 0
Mi:
12 - 0
Do:
12 - 0
Fr:
12 - 0
Sa:
12 - 0
So:
12 - 0
Leckere Pastavariationen bei Trattoria Remo’s / ©unsplash/Homescreenify
Leckere Pastavariationen bei Trattoria Remo’s / ©unsplash/Homescreenify

Platzierung alphabetisch, nicht nach Sortierung, November 2022

Portrait von Karoline Gebhardt

Karoline Gebhardt genießt die Vielfalt der Hamburger Gastroszene und die kulturellen Gefilde der Hansestadt. Abseits der Tastatur spielt sie Bass und fängt mit ihrer Analogkamera die Facetten Hamburgs ein.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner