5 Minuten Lesedauer / Top-Listen

Weihnachtliche Geschenkideen

Kulinarische Geschenke

Am 24. Dezember noch schnell ein Last-Minute-Geschenk besorgen? Besser nicht! Wer gut vorbereitet und ohne Stress in die Weihnachtszeit möchte, bekommt hier leckere Geschenkideen, die schmecken

Das Fest der Liebe: Weihnachten geht durch den Magen / ©Unsplash/Marc Markstein
Das Fest der Liebe: Weihnachten geht durch den Magen / ©Unsplash/Marc Markstein

Beyond Beer

Mehr als ein Sixpack!

Prost Weihnachten: Der Beyond Beer Adventskalender ist ein Highlight für alle Craft-Beer-Fans. Sie werden 24 Tage lang mit 24 spannenden Bieren aus deutschen und internationalen Brauereien überrascht – von hellen Lagern aus Hamburg bis hin zu IPAs aus Stockholm. Ein digitales Booklet beschreibt die unterschiedlichen Biere bis ins Detail. Es gibt die Wahl zwischen zwei Adventskalendern: die Standard Gold Edition und die Special Edition. In dieser sind exklusive Biere enthalten, die nirgendwo anders zu ergattern sind. 

Hinter jeder Tür verbirgt sich ein anderes Bier / ©Beyond Beer
Hinter jeder Tür verbirgt sich ein anderes Bier / ©Beyond Beer

Brechtmanns Bistro

Den Bauch vollschlemmen

Zur Weihnachtszeit gibt es das Gans- und Enten-Menü vom Brechtmanns Bistro nicht nur vor Ort, sondern auch zum Schlemmen in den eigenen vier Wänden. In den To-go-Paketen befinden sich Vorspeisen, Beilagen, eine Gans oder Ente sowie Desserts. Dabei gibt es verschiedene Optionen zur Auswahl. Soll es eine Kürbisrahmsuppe oder lieber ein Spinatsalat mit Cranberrys sein? Dann gibt es noch die schwere Entscheidung zwischen Marzipanbratäpfeln, einer Mousse au Chocolat oder einer Limonentarte zu treffen. Ab dem 1. November geht es mit den Vorbestellungen los! Der Preis für ein Paket liegt zwischen 99,00 und 279,00 Euro und variiert je nach Portionenanzahl.  

Verschiedene Gerichte, die in einer Box verpackt sind / ©Brechtmann Bistro
Verschiedene Gerichte, die in einer Box verpackt sind / ©Brechtmann Bistro

Damettto: Pasta Workshop

Pasta von den Profis lernen

Tagliatelle, Ravioli oder vegane Pasta: Wie man richtig gute frische Nudeln selbst herstellt, zeigen Monica, Johanna und Vanessa von Damettto. Die drei Frauen haben ihr Unternehmen 2019 gegründet und bereichern seitdem Hamburg mit ihrer Expertise. Monica kommt aus Venetien und erklärt sich selbst als verrückt nach Pasta. Bei einem Workshop und gemeinsamen Dinner können Teilnehmende von der Italienerin und ihren beiden Geschäftspartnerinnen lernen, was das Geheimnis hinter der beliebten Teigware ist und dabei in kleiner Runde ein Drei-Gänge-Menü und italienischen Wein genießen. 

Macht gute Laune: Pasta bei Damettto / ©Johanna Zobel 
Macht gute Laune: Pasta bei Damettto / ©Johanna Zobel 

Genuss-Guide

Kulinarisch up to date

Wo gibt’s die besten Restaurants der Stadt? Was sind die vielversprechendsten Neueröffnungen? Und welche Cafés und Bars darf man auf keinen Fall verpassen? Die Antworten darauf gibt’s im aktuellen Genuss-Guide der Szene Hamburg. Dafür haben wir mehr als 700 Restaurants genaustens unter die Lupe genommen. Dazu erzählen Hamburgs Gastronomen ihre spannenden Geschichten – das perfekte Geschenk für jeden Foodie also. Übrigens: Wer kulinarische Geheimtipps mit einem Guide entdecken will, für den sind sicherlich unsere Genuss-Touren durch Hamburg die richtige Wahl.

Über 700 Hamburger Restaurants im Test / ©Genuss-Guide Hamburg
Über 700 Hamburger Restaurants im Test / ©Genuss-Guide Hamburg

Hamburg-Kochbuch

Alte Rezepte neu interpretiert

Von Labskaus über Fliederbeersuppe bis zur Franzbrötchenschnecke: Hobenköök-Betreiber und NDR-Koch Thomas Sampl sowie Jens Mecklenburg, der das Online-Magazin „Norddeutsche Esskultur“ herausgibt, haben sich zusammengetan und fast 100 traditionelle Gerichte aus der Hansestadt gesammelt. Dabei herausgekommen ist „Das neue Hamburg Kochbuch“. Neben der jeweiligen Geschichte und dem Originalrezept haben sich die beiden Gastronomen freie Eigenkreationen ausgedacht, die sich einfach zu Hause nachkochen lassen. 

Thomas Sampl und Jens Mecklenburg ihrem Hamburg Kochbuch / ©Johanna Zobel
Thomas Sampl und Jens Mecklenburg ihrem Hamburg Kochbuch / ©Johanna Zobel

Kornfetti: Korn-Geschenkbox

Bunter Genuss unterm Weihnachtsbaum

Korn schmeckt langweilig? Von wegen! Die Jungs von Kornfetti haben es sich zur Aufgabe gemacht, die unterschätzte Spirituose wieder ins Rampenlicht zu rücken. Auffällig sind die bunten und knalligen Flaschen, welche der bekannte Hamburger Street-Art-Künstler Bobbie Serrano designt hat, allemal – die machen sich hervorragend unterm Weihnachtsbaum. Zum Fest gibt es eine Geschenkbox, die neben dem Weizenkorn auch vier Mehrweg-Becher sowie einige Weihnachts-Specials bereithält. 

Mit Korn von Kornfetti wird’s bunt! / ©Unsplash/Charlotte Harrison
Mit Korn von Kornfetti wird’s bunt! / ©Unsplash/Charlotte Harrison

La Cocina

Selbst gekochtes Weihnachtsmenü

Am dritten Advent dürfen sich Hobbyköche auf den jährlichen Weihnachtskochkurs von La Cocina freuen. Während des vierstündigen Kurses wird das dreigängige Menü vorgestellt. Nach der Vorstellung und einem Sektempfang geht es mit dem Kochen los. Unter der Anleitung von Profiköchen wird zubereitet. Dieses Jahr stehen eine Maronen-Kartoffelsuppe sowie Hirschkalbsrücken und eine weihnachtliche Variation von einer Crème brûlée auf der Karte. Am Ende speisen alle zusammen an der festlich gedeckten Tafel. Mit den Rezepten und den neu erlernten Kochkünsten steht dem selbst gekochten Weihnachtsmahl an Heiligabend nichts mehr im Weg. 

So gelingt das Essen! Die La Cocina bietet Kochkurse an / ©La Cocina
So gelingt das Essen! Die La Cocina bietet Kochkurse an / ©La Cocina

Privathotel Lindtner

Weihnachts-Brunch

Weiße Tischdecken, goldene Kronenleuchter, die von der Decke hängen und die festlichen Klänge eines Flügels: Das Privathotel Lindtner ist die richtige Adresse für alle, die sich nach einem Brunch mit traditionellen Weihnachtsspezialitäten sehnen. Am Buffet sind kalte Vorspeisen, diverse angemachte Salate, Käseplatten, sowie warme Hauptspeisen zu finden. Zudem gibt es ausgewählte Kaffee- und Teespezialitäten, die mit einem Stück Torte aus der eigenen Konditorei in Eppendorf perfekt harmonieren. Das Buffet wird vom 24. bis zum 26. Dezember 2022 angeboten.   

Weihnachtlich wird's beim jährlichen Weihnachtsbrunch im Privathotel Lindtner / ©Unsplash/Libby Penner
Weihnachtlich wird’s beim jährlichen Weihnachtsbrunch im Privathotel Lindtner / ©Unsplash/Libby Penner

Taste Twelve

Mit dem Gutscheinbuch durch Hamburg

Bei Taste Twelve ist der Name Programm: Mit dem Gutscheinbuch können neugierige Restaurantgänger zwölf verschiedene Hamburger Lokale austesten. Dieses Mal nehmen unter anderem das Wallter’s Wine Beef Kontor, Cox und das Mutterland Stammhaus teil. Das ideale Geschenk für alle, die Überraschungen lieben. Beim Vorlegen des Büchleins werden eine Person und ihre Begleitung zu einer von zwei Hauptspeisen eingeladen. Damit jedes Restaurant ausprobiert werden kann, gibt es einen langen Aktionszeitraum: mit der 2023-Edition dürfen sich Gäste vom 1. Oktober 2022 bis zum 31. Dezember 2023 durchprobieren. 

Zwölf Restauranterlebnisse befinden sich in dem violetten Büchlein / ©Studio Polylog GmbH
Zwölf Restauranterlebnisse befinden sich in dem violetten Büchlein / ©Studio Polylog GmbH

Weinland Waterfront

Weinprobe an der Waterfront

Die Weinhandlung Weinland Waterfront will den edlen Tropfen zum Erlebnis machen. In der rustikalen Location direkt an der Elbe gibt es eine Verkostung der besonderen Art: Gäste bekommen ein ausgewähltes Vier-Gänge-Menü serviert und probieren dazu acht verschiedene Weine, die auf die jeweiligen Gerichte abgestimmt sind. Einige der Winzer sind bei den Tastings sogar selbst vor Ort und können mit Fragen gelöchert werden. Das Ganze dauert etwa drei Stunden – genügend Zeit also, um einem Weinliebhaber eine Freude zu machen. 

Große Auswahl für eine Weinprobe bei Weinland Waterfront / ©Weinland Waterfront
Große Auswahl für eine Weinprobe bei Weinland Waterfront / ©Weinland Waterfront

Texte: Tammy Kim Duong und Marina Höfker

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner