1 Minuten Lesedauer / Restaurants

Veggie & Vegan 

Maquis

Kulinarische Offenbarung
AppetizerSchokoladenmaquis mit Kirsche und Buchweizencreme / ©Maren Krüger
Schokoladenmaquis mit Kirsche und Buchweizencreme / ©Maren Krüger

In Altonas Thedestraße hat ein neues Paradies für Vegetarier, Veganer und all die, die gerne mal auf Fleisch und Fisch verzichten, eröffnet. Am 23. August 2022 hat das Maquis bei einem entspannten Zusammenkommen sein Konzept und seine Küche vorgestellt. Seitdem serviert das Team entweder ein Drei-Gänge-Menü oder einzelne Gerichte, darunter Panzerotti mit Burrata oder pochiertes Landei mit Trüffel als Vorspeise, Pfifferlingsstrudel oder Bandnudeln mit rauchiger Aubergine, Ziegenkäse und Haselnuss als Hauptgang und Schokokladenmaquis mit Kirsche und Buchweizencreme als Dessert. Und das für nur 35 Euro! Dazu schenkt der aufmerksame und sympathische Service ausgewählte Weine aus. Die Stimmung ist gelassen, hier bleibt man gern ein wenig länger sitzen. 

Dies ist ein Preview-Text. Eine ausführliche Restaurantkritik folgt demnächst

AvL

Der Hauptgang: Pfifferlingsstrudel und hausgemachte Bandnudeln / ©Maren Krüger
Der Hauptgang: Pfifferlingsstrudel und hausgemachte Bandnudeln / ©Maren Krüger

Gegebenheiten

Außensitzplätze

Adresse

Maquis
Thedestraße 2
Altona
22767 Hamburg

015151622777maquis.hamburg

Anreise

Königstraße S1, S3


Zahlung

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
geschlossen
Mi:
geschlossen
Do:
17 - 24 Uhr
Fr:
17 - 24 Uhr
Sa:
17 - 24 Uhr
So:
geschlossen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner