7 Minuten Lesedauer / Top-Listen

Fleischeslust

Steaks in Hamburg

Wenn Fleisch auf den Teller soll, wird Qualität immer mehr zum entscheidenden Merkmal. Wie gut, dass es in Hamburg jede Menge Köche gibt, die wissen, wie saftige Steaks gehen und wie mit gutem Gewissen genossen werden kann: Zehn Restaurants für Steaks in Hamburg

Beste Steaks in Hamburg gibt es unter anderem in der Speisewirtschaft von Metzgers in Winterhude / ©Speisewirtschaft von Metzgers
Beste Steaks in Hamburg gibt es unter anderem in der Speisewirtschaft von Metzgers in Winterhude / ©Speisewirtschaft von Metzgers

Block House

Wie nach Hause kommen

Es ist tatsächlich immer ein bisschen wie nach Hause zu kommen. Wer keine Überraschungen mag und auf Beständigkeit setzt, ist in den Steakrestaurants von Block House hervorragend aufgehoben. Hier weiß man, was einen neben dem familiären und herzlichen Willkommen erwartet! Die soliden Vorspeisen können sich sehen lassen: Tatar vom Weiderind (gibt’s ja nicht überall), Zwiebelsuppe (der Klassiker) oder (ganz neu) ein Rote-Bete-Carpaccio. Nachfolgend werden ordentliche Steaks in verlässlicher Qualität serviert und das Angebot reicht vom kleinen 180 Gramm schweren „Mrs. Rumpsteak“ bis zum T-Bone-Steak, das mit seinen 1,1 lbs mühelos zwei Mäuler stopfen kann. Das Herausragende bleibt allerdings seit 1967 der sehr gute Service. Viele Mitarbeiter arbeiten hier schon so lange, wie die Zwiebelsuppe auf der Karte steht.  

Zu unserem Test

Adresse

BLOCK HOUSE Harburg
Sand 8
Harburg
21073 Hamburg

Anreise

Harburg Rathaus S3, S31


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 22 Uhr
Di:
12 - 22 Uhr
Mi:
12 - 22 Uhr
Do:
12 - 22 Uhr
Fr:
12 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
12 - 22 Uhr
In den Block House Restaurants werden feinste Stücke aufgetischt / ©Block House
In den Block House Restaurants werden feinste Stücke aufgetischt / ©Block House

Bootshaus Grill & Bar

Wunschlos glücklich

Mitten in der HafenCity steht ein Grill. Und drum herum ein Restaurant: Im Bootshaus sitzen Geschäftsleute und legeres Publikum an Tischen und Bar und genießen Fleisch frisch von dem 300 Grad heißen Hightech-Holzkohlegrill. Das ist mit seinen Grillaromen ein saftiger Genuss. Dazu gibt es eine ausgezeichnete Auswahl an Spirituosen und Weinen und natürlich einen grandiosen Blick auf den Grasbrookhafen. Der Service ist freundlich-entspannt  und fällt mit einem unkomplizierten Umgang mit Gästen und untereinander positiv auf. Das Credo des Bootshauses – jeden Wunsch zu erfüllen bevor der Gast diesen überhaupt empfindet – beherrscht er aus dem Effeff. Herrlich!

Zu unserem Test

Adresse

Bootshaus Grill & Bar
Am Kaiserkai 19
HafenCity
20457 Hamburg

Anreise

Überseequartier U4


Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
17.30 - 22 Uhr
Mi:
17.30 - 22 Uhr
Do:
17.30 - 22 Uhr
Fr:
17.30 - 22 Uhr
Sa:
17.30 - 22 Uhr
So:
17.30 - 22 Uhr
Coole Location, prima Steaks: das Bootshaus / ©Alinea Design
Coole Location, prima Steaks: das Bootshaus / ©Alinea Design

Butcher’s American Steakhouse

Auf der Höhe der Zeit

Auch das kann ein sinnvoller Beitrag zur Diskussion darüber, welchen Preis Fleisch haben sollte, sein: 189 Euro. So viel muss man nämlich im Butcher’s American Steakhouse auf den rustikalen Tresen legen, wenn man sich zu zweit ein Porterhouse-Steak teilen möchte. Beilagen extra. Falls nötig, denn von 1300 Gramm feinstem Angus-Rücken bleibt auch nach Abzug von T-Knochen und Fettauflagen genug übrig, um satt zu werden. Das Fleisch liefert eine Farmerfamilie in den USA, die ihre Angus-Rinder auf den unendlichen Weiden Nebraskas hält, am Ende mit bestem Maisfutter mästet und erst nach einer wirksamen Betäubung vor Ort schlachtet. Die Rinderhälften reifen beim Schiffstransport mindestens neun Wochen lang und bekommen im Butcher’s-Kühlraum noch mal eine Woche Luft, bevor sie als eines der wahrscheinlich besten Steaks der Stadt auf dem Teller landen. Der Preis schmerzt, ist aber angemessen. Da ist das Butcher’s auf der Höhe der Zeit: Nur selten Fleisch essen.

Zu unserem Test

Adresse

Butcher's American Steakhouse
Milchstraße 19
Rotherbaum
20148 Hamburg

Anreise

Hallerstraße U1


Öffnungszeiten

Mo:
18 - 22 Uhr
Di:
18 - 22 Uhr
Mi:
18 - 22 Uhr
Do:
18 - 22 Uhr
Fr:
18 - 22 Uhr
Sa:
18 - 22 Uhr
So:
geschlossen
Bei Butcher’s American Steakhouse kommt das Fleisch von Angus-Rindern aus Nebraska / ©Unsplash
Bei Butcher’s American Steakhouse kommt das Fleisch von Angus-Rindern aus Nebraska / ©Unsplash

Delta Bistro

Lässiger Steakgenuss

Delta Fleisch genießt seit Jahrzehnten einen sehr guten Ruf. Tagsüber kann man im Abholmarkt in der Lagerstraße Fleisch und andere Köstlichkeiten kaufen, ab dem frühen Abend öffnet das Bistro, das sich im gleichen Gebäude befindet. Im Gastraum  geht es gesellig zu, und die Lautstärke ist entsprechend hoch. Der Service ist gut gelaunt und  immer für einen guten Spruch zu haben. Tipp: Das Beef-Tatar mit Kapern und Cor- nichons ist eine fantastische Einstimmung auf das Steak, das zum Beispiel als 800-Gramm-Tomahawk auf dem Teller landet. Das ist schön zart und reicht locker für zwei – erst recht in Begleitung der Beilagen wie getrüffeltes Kartoffelpüree, Speckbohnen oder Rahmspinat. Satt wird man hier garantiert.

Zu unserem Test

Adresse

Delta Bistro
Lagerstraße 11
St. Pauli
20357 Hamburg

Anreise

Sternschanze S21/ S31


Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
15.30 - 23 Uhr
Mi:
15.30 - 23 Uhr
Do:
15.30 - 23 Uhr
Fr:
15.30 - 23 Uhr
Sa:
15.30 - 23 Uhr
So:
geschlossen
Lässig speisen können Steakfans im Delta Bistro / ©Unsplash
Lässig speisen können Steakfans im Delta Bistro / ©Unsplash

Jahreszeiten Grill

Grande Cuisine

Wer die ehrwürdigen Räumlichkeiten des Finest Dining-Restaurants Jahreszeiten Grill im besten Hotel Deutschlands (frisch gekürt) betritt, sieht, welche Schönheit durch Zerstörung entstehen kann: Nach dem Artilleriebeschuss im Zuge der Novemberrevolution 1918 rockte der dort einquartierte revolutionäre Obers- te Marinerat das Gründerzeit-Baudenkmal in der Neustadt derart herunter, dass der Besitzer Friedrich Haerlin es danach im Stil der neuen Zeit, der Goldenen Zwanziger, wieder aufbauen musste – als Luxushotel gewordenes Art déco. Gediegener kann man mit Binnenalsterblick nicht lunchen oder dinieren. Kern der Karte ist der namensgebende „Grill“-Bereich, in das 800-Grad-Southbend-„Höllenfeuer“ kommt nur nachhaltig er- zeugtes Fleisch wie das Chateaubriand vom Black Angus, das friesische Dry Aged Entrecôte oder die Maishähnchenbrust.  

Zu unserem Test

Adresse

Jahreszeiten Grill
Neuer Jungfernstieg 9-14
Neustadt
20354 Hamburg

Anreise

Jungfernstieg alle Bahnlinien


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Di:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Mi:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Do:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Fr:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Sa:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
So:
12 - 14.30 Uhr
18 - 23 Uhr
Edles Ambiente, nachhaltiger Genuss: Im Jahreszeiten Grill kommt nur nachhaltig erzeugtes Fleisch auf den Teller / ©Marc Sill
Edles Ambiente, nachhaltiger Genuss: Im Jahreszeiten Grill kommt nur nachhaltig erzeugtes Fleisch auf den Teller / ©Marc Sill

MASH Hamburg

Steaks mit Style

Ein Stück Kosmopolitanien: Mit rot gepolsterten Sitznischen, Marmorwänden, Magnumflaschen und einer astronomischen Wein- und Cocktailauswahl beeindruckt das Mash mindestens genauso sehr wie mit seinen saftigen Steaks vom Rind aus Uruguay, Rib-Eye aus Dänemark, australisches Tomahawk, Tenderloin-Steak aus Schleswig-Holstein bis hin zu japanischem Kobe-Wagyu. Da fällt die Wahl nicht leicht, aber die gute Nachricht ist: Man kann auch nichts falsch machen, denn alle Steaks sind saftig und werden auf den gewünschten Punkt vom sehr freundlichen und aufmerksamen Service serviert. Highlight ist der begehbare Weinhumidor, passend zur sehr guten Weinkarte des Hauses.  Apropos: Satt und glücklich lässt sich der Abend am besten mit guten Drinks an der beeindruckenden Bar ausklingen.

Zu unserem Test

Adresse

MASH Hamburg
Große Elbstraße 148
Altona
22767 Hamburg

Anreise

Königstraße S1, S2, S3, S21, S31<br /> <br /> Sandberg, Bus 111


Öffnungszeiten

Mo:
12 - 16 Uhr
17.30 - 22 Uhr
Di:
12 - 16 Uhr
17.30 - 22 Uhr
Mi:
12 - 16 Uhr
17.30 - 22 Uhr
Do:
12 - 16 Uhr
17.30 - 22 Uhr
Fr:
12 - 16 Uhr
17.30 - 22 Uhr
Sa:
14 - 22 Uhr
So:
12 - 22 Uhr
Im Mash wird in stilvollem Ambiente gespeist / ©Marc Sill
Im Mash wird in stilvollem Ambiente gespeist / ©Marc Sill

Schlachterbörse

Tradition verpflichtet

Sie ist urig und das Fleisch weit über die Grenzen der Stadt für seine hervorragende Qualität bekannt. Die Rede ist von der Schlachterbörse, die ganz in der Tradition eines Familienbetriebes geführt wird. Und das kommt an. Fotos von Prominenten an den holzvertäfelten Wänden lassen erahnen, welch genussvolle Abende hier bereits verbracht wurden. Das Restaurant liegt am Ende der Kampstraße, wo einst Hamburgs Schlachthof begann. In der Sackgasse können Gäste gemütlich auf der Straße sitzen. Drinnen erwartet die Gäste ein uriges Ambiente auf verschiedenen Ebenen. Der Service ist herzlich und berät kompetent zu den verschiedenen Fleischsorten. Es gibt jede Menge Rindersteaks, aber auch Kalbskoteletts und Lamm – gern in Begleitung von Bratkartoffeln, Blattspinat und Champions. Hier weiß man, was schmeckt! Kein Wunder: Die Schlachterbörse hat nun schon fast 120 Jahre Erfahrung auf dem Buckel. 

Zu unserem Test

Adresse

Schlachterbörse
Kampstraße 42
Sternschanze
20357 Hamburg

Anreise

Sternschanze S21, S31


Öffnungszeiten

Mo:
16 - 24 Uhr
Di:
16 - 24 Uhr
Mi:
16 - 24 Uhr
Do:
16 - 24 Uhr
Fr:
16 - 24 Uhr
Sa:
16 - 24 Uhr
So:
geschlossen
Auf den Punkt gegart: Die Küchencrew der Schlachterbörse weiß, wie man Fleisch perfekt zubereitet / ©David Strüning
Auf den Punkt gegart: Die Küchencrew der Schlachterbörse weiß, wie man Fleisch perfekt zubereitet / ©David Strüning

Speisewirtschaft von Metzgers

Die Steak-Profis

Das Metzgers am Poelchaukamp ist nicht zu übersehen. Neben der Speisewirtschaft befindet sich das Fachgeschäft, in dem große Fleischstücke in der Auslage hängen und tagsüber beste Stücke über den Tresen gehen. Die wandern im angrenzenden Restaurant auch auf den Grill. Eine handgeschriebene Schiefertafel weist vor der Tür schon auf die aktuellen Tagesgerichte hin. Das Ambiente ist puristisch und gemütlich gleichermaßen – mit einer stilvollen Einrichtung, elegantem Besteck, edlen Gläsern und einem warmem Licht auf jedem Tisch. Auf dem landen – klar – saftige Steaks, aber auch leckere Schmorgerichte, Schnitzel und sogar Fisch. Das Fleisch stammt überwiegend aus der Region und wird in der hauseigenen Manufaktur zerlegt veredelt und „from nose to tail“ verwendet. Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit möchte das Team den Gästen auch die traditionelle und ethisch korrekte Verarbeitung von Fleisch näherbringen. Das gelingt den Profis gut – ohne erhobenen Zeigefinger, dafür mit kreativen Gerichten.

Zu unserem Test

Adresse

Speisewirtschaft von Metzgers
Poelchaukamp 16-18
Winterhude
22085 Hamburg

Anreise



Öffnungszeiten

Mo:
geschossen
Di:
12 - 23 Uhr
Mi:
12 - 23 Uhr
Do:
12 - 23 Uhr
Fr:
12 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
geschlossen
Neben der Speisewirtschaft wandern beste Stücke über die Theke des Fachgeschäfts von Metzgers / ©Speisewirtschaft von Metzgers
Neben der Speisewirtschaft wandern beste Stücke über die Theke des Fachgeschäfts von Metzgers / ©Speisewirtschaft von Metzgers

Theo’s

Manche mögen(s) Fleisch

Das mondän eingerichtete Restaurant im Grand Hotel Elysée ist bekannt für seine grandiosen Steaks. Darum ist eine Reservierung auch dringend zu empfehlen. Doch auch wenn das Restaurant ausgebucht ist, ist von Hektik nichts zu merken. Der Service ist professionell, aufmerksam und immer freundlich. Ein weiterer Tipp ist das grandiose Dry Aged Porterhouse, das mit meist fast einem Kilo für zwei Personen auf den Tisch kommt. Das Besondere: Das Fleisch vom jungen Black-Angus-Rind aus Nebraska kommt kross und „sizzling heiß“ aus dem 800 Grad heißen Southbend-Grill und wird am Tisch auf dem heißen Teller beeindruckend zu Ende auf den Punkt zubereitet. Die Beilagen lassen sich frei dazu wählen, zum Beispiel in Butter geschwenktes Gemüse, Möhren in Thymianhonig, getrüffeltes Kartoffelpüree und perfekt abgestimmte Soßen. Das Theo’s überzeugt stets zuverlässig mit einer perfekten Kombi aus handwerklichem Können, grandiosem Interieur und einer Crew, die weiß, wie man dafür sorgt, dass sich die Gäste wohlfühlen.

Zu unserem Test

Adresse

Theo's
Rothenbaumchaussee 10
Rotherbaum
20148 Hamburg

Anreise

Dammtor S21, S31


Öffnungszeiten

Mo:
18 - 23 Uhr
Di:
18 - 23 Uhr
Mi:
18 - 23 Uhr
Do:
18 - 23 Uhr
Fr:
18 - 23 Uhr
Sa:
18 - 23 Uhr
So:
18 - 23 Uhr
Im Theo’s wird das Grillen zur Kunst erhoben / ©Marc Sill
Im Theo’s wird das Grillen zur Kunst erhoben / ©Marc Sill

Wallter’s Wine Beef Kontor

Feine Küche ohne Schnickschnack

Wallter’s Wine Beef Kontor am Alten Wall dürfte bei Hamburg-Besuchern wie Einheimischen gleichermaßen punkten: Es liegt in direkter Nachbarschaft von Rathaus, Handelskammer und Bucerius Kunst Forum – unmittelbar am Fleet, die Alsterarkaden vis-à-vis. Lage, Lage, Lage: Check! Und auch die Küche überzeugt in jeder Hinsicht: Das vegetarische Tatar (Avocado, Walnüsse, Zucchini, Tomaten, Schafskäse) hat das Zeug, ewig in bester Erinnerung zu bleiben. Wallter’s – das ist feine Küche ohne Tüdel, Schnickschnack und Gedöns. Das zarte Filet ist der Star der Show. Begleitwerk wie Pommes oder Salat wird separat serviert, ist kross und heiß beziehungsweise knackig und frisch – aber eben Nebendarsteller. Die Wein-Auswahl: erlesen und ausgewogen. Kurzum: eine ausgezeichnete Adresse für mittags  wie abends. Lobenswert ist auch der  herausragende Service, die bemerkenswerte Aufmerksamkeit und der fröhliche Umgangston.

Zu unserem Test

Adresse

Wallters Wine and Beef Kontor
Alter Wall 12
Altstadt
20457 Hamburg

Anreise

Jungfernstieg alle Bahnlinien


Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
12 - 23 Uhr
Mi:
12 - 23 Uhr
Do:
12 - 23 Uhr
Fr:
12 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
geschlossen
In der Küche des Wallter’s wird ohne Schnick Schnack angerichtet / ©Marc Sill
In der Küche des Wallter’s wird ohne Schnick Schnack angerichtet / ©Marc Sill

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner