Lieferando

Über Corona-Hilfen und den Bestell-Boom

Lange mussten die Restaurants geschlossen bleiben, durften in ihren Lokalen keine Gäste bewirten. Wer trotzdem Speisen anbieten wollte, dem blieb nur das To-go-Geschäft. Oliver Klug, Lieferando-Sprecher, über das Geschäft während der Pandemie

 

 

 

Jetzt weiterlesen mit Genuss-Guide+


Zugriff auf:

- rund 700 Restaurant-Kritiken mit Kommentarfunktion
- Hamburgs Bars im Test und die besten Cafés
- spannende Hintergrundgeschichten über unsere Gastro- und Foodszene


Bitte über das Service Menü (oben rechts) einloggen oder einen Account auf der Genuss-Guide Seite erstellen.