8 Minuten Lesedauer / Stories

Food-Events in Hamburg: Das steht 2024 kulinarisch an

Messen, Feste, Märkte und vieles mehr: Das Jahr 2024 ist vollgepackt mit tollen Food-Events, die Hamburg kulinarisch auf die internationale Karte bringen 

4. Juni 2024

Hamburg kann sich 2024 auf einige vielversprechende Food-Events freuen / ©Wim Jansen
Hamburg kann sich 2024 auf einige vielversprechende Food-Events freuen / ©Wim Jansen

Februar

7. bis 11. Februar: GenussReise

Anfang Februar ist die Zeit für die erste Messe des Jahres, die sich um kulinarischen Genuss dreht. Die GenussReise-Messe findet im Rahmen der REISEN & CARAVANING Hamburg statt und präsentiert regionale und internationale Köstlichkeiten und Neuheiten. Vor Ort kann nicht nur entdeckt, sondern auch probiert werden. Zudem kann man Küchenprofis über die Schultern schauen, Produzentinnen und Produzenten kennenlernen und allerlei Produkte direkt vor Ort kaufen. 

Fünf Tage lange können sich Besuchende in den Messehallen B1 und B2 auf eine Genussreise begeben / ©Landesmesse Stuttgart GmbH
Fünf Tage lange können sich Besuchende in den Messehallen B1 und B2 auf eine Genussreise begeben / ©Landesmesse Stuttgart GmbH

März

3. März: Besonders Markt

Am 3. März dreht sich im Museum der Arbeit alles um die schönen Dinge im Leben: Handgemachte Besonderheiten, Design-Unikate und natürlich kulinarische Köstlichkeiten! Von 10 bis 18 Uhr ist Zeit zum Einkaufen, Austauschen, Inspirationen sammeln und Schlemmen. Produzentinnen und Produzenten stellen ihre Produkte vor, Besucherinnen und Besucher können entspannt von einem Stand zum nächsten schlendern. 


8. bis 12. März: Internorga

Die Internorga ist eine internationale Leitmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien und bringt jedes Jahr die Trends und Innovationen der Branchen zusammen. An fünf Tagen dreht sich in den Messehallen alles um kulinarischen Genuss, die neueste Technik in Küchen und vieles mehr. Fachbesucherinnen und -besucher connecten sich, lernen Expertinnen und Experten kennen und können natürlich ganz viel Inspiration und neues Wissen mit nach Hause nehmen. 

Während der Internorga verwandeln sich die Messehallen in das Mekka für alle aus der Gastroszene / ©Hamburg Messe und Congress/Otzipka
Während der Internorga verwandeln sich die Messehallen in das Mekka für alle aus der Gastroszene / ©Hamburg Messe und Congress/Otzipka

16. März: Weinladen St. Pauli Jubiläum

Mitte März gibt es Grund zu feiern, denn der Weinladen St. Pauli wird zehn! In der Paul-Roosen-Straße ist Stephanie Döring mit ihrem Weinladen seit einem Jahrzehnt eine feste Größe, wenn es um edle Tropfen, Naturweine und geballtes Wissen rund um Wein geht. Das Jubiläum wird allerdings nicht in den eigenen Räumlichkeiten gefeiert, sondern im Schrødingers. Großartige Weine, ausgewählte Drinks, ein Buffet und tolle Überraschungsbands erwarten die Gäste. 

Der Weinladen St. Pauli feiert im März sein zehnjähriges Bestehen / ©Weinladen St. Pauli
Der Weinladen St. Pauli feiert im März sein zehnjähriges Bestehen / ©Weinladen St. Pauli

27. März: Angrillen auf dem St. Pauli Nachtmarkt

Der Sommer kommt. Oder zumindest naht er. Ende März wird auf dem St. Pauli Nachtmarkt mit Würstchen, Steaks, Gemüse und allem, was das Herz begehrt, angegrillt. Besucherinnen und Besucher können sich ihr Wunsch-Grillgut aussuchen, zum Grillmeister bringen, Brot, Salat und Soße aufladen und nach kurzer Wartezeit genießen. 


April 

20. und 21. April: Hamburg Coffee Festival 

Hamburg ist Kaffeestadt durch und durch! Die aromatische Bohne wird am 20. und 21. April beim Hamburg Coffee Festival besonders gefeiert. Zwei Tage lang dreht sich im Museum der Arbeit alles um die perfekte Röstung, unterschiedliche Röstereien und das Kennenlernen von anderen Liebhaberinnen und Liebhabern von Kaffee. 


Mai

9. bis 12. Mai: Food Truck Festival

Über das lange Christi-Himmelfahrt-Wochenende wird der Spielbudenplatz zum kulinarischen Zentrum Hamburgs, denn das Food Truck Festival findet wieder statt. Vier Tage lang gibt es leckerstes Streetfood aus allen Ecken der Erde, darunter Eis wie in Thailand, türkische Spezialitäten, indische Currys, Burger und Hot Dogs wie in den Staaten, syrische, südamerikanische und afrikanische Snacks. 


Juni

7. Juni: Open Mouth Sommerfest

Bevor im September wieder das große Open Mouth Festival startet, laden die Macherinnen und Macher zu einem gemütlichen Sommerfest im Kiezgarden ein. Von 16 bis 23 Uhr stehen die DJs DerAlinea, Panamae.x und Schlawinsky an den Platten und sorgen für musikalische Vibes. Dazu gibt es kühle Drinks und die Gelegenheit für entspannte Gespräche bei hoffentlich gutem Wetter.


7. und 8. Juni: Hamburg Beer Festival

Die Tage sind lang, der Durst groß: Zeit für das Hamburg Beer Festival! In den Schanzenhöfen bei der Ratsherrn Brauerei dreht sich zwei Tage lang alles um hopfige Genüsse. Mehr als 50 verschiedenen Biersorten von 17 Brauereien stehen an den beiden Tagen zum Probieren bereit. Hinzu kommt Live-Musik von diversen Musikerinnen, Musikern und DJs, diverse Food-Stände, eine Tattoo-Station und Gewinnspiele. 

Auch in diesem Jahr wird in den Schanzenhöfen wieder das Hamburg Beer Festival gefeiert / ©Henning Angerer
Auch in diesem Jahr wird in den Schanzenhöfen wieder das Hamburg Beer Festival gefeiert / ©Henning Angerer

9. Juni: World of Whisky

Am Sonntag geht es nach Schottland, die Vereinigten Staaten und Kanada: Am Museumshafen Övelgönne findet wieder das World of Whisky Festival statt. Bekannte Namen wie Tamdhu, Glengoyne, Evan Williams, Elijah Craig und Pike Creek stehen an diversen Ständen zum Probieren bereit und zeigen die vielfältige Palette an internationalen Whiskys. Zudem gibt es Kulinarisches von der Brooklyn Burger Bar, AusterRegion, Fabio Haebel und Jing Jing. Abgerundet wird alles mit Musik von Marten Pulmer und Suit. 

Der Ponton am Museumshafen Övelgönne / ©BORCO-MARKEN-IMPORT
Der Ponton am Museumshafen Övelgönne / ©BORCO-MARKEN-IMPORT

17. Juni: Food Innovation Camp

Mitte Juni kommen beim Food Innovation Camp wieder Brancheninterne zusammen, um die nachhaltige Food-Szene in Hamburg und ganz Deutschland zu vereinen. Einen Tag lang geht es um Inspiration, gezieltes Networking und Business, Newcomer der Gastroszene treffen auf Expertinnen und Experten aus Handel, Gastgewerbe, Food-Service, Investment und Politik. Wer wissen will, was in Zukunft im Trend ist, ist beim FCI genau richtig!


Juli

11. bis 13. Juli: Weinfest Hamburg

Rindchens‘ goes Goldbekhaus. Im Juli erstrahlt der Hof des Goldbekhauses erneut als Paradies für alle Weinliebhaberinnen und -liebhaber. Bereits zum dritten Mal findet das Fest in Winterhude statt, zu dem Winzerinnen und WInzer aus ganz Deutschland anreisen um ihr Weinregionen und Produkte vorzustellen. Neben einer vielfältigen Auswahl an Weinen bietet das Fest die perfekte Gelegenheit für kulinarische Entdeckungen von Streetfood bis Feinkost. DJs, loungige Atmosphäre und ein spannendes Rahmenprogramm mit Themenseminaren runden das Angebot an diesem Juliwochenende ab.

Das Weinfest im Goldbekhaus findet an drei Tagen im Juli statt / ©Goldbekhaus
Das Weinfest im Goldbekhaus findet an drei Tagen im Juli statt / ©Goldbekhaus

27. Juli: Veganes Straßenfest

Veganismus ist längst keine Nische mehr, sondern eine Massenbewegung. Wie vielseitig die vegane Ernährung und das ganze vegane Leben sind, zeigt sich auf dem veganen Straßenfest. Einen Tag lang verwandelt sich der Hamburger Spielbudenplatz in eine kunterbunte Spielwiese mit Vereins- und Informationsständen, spannenden Talks und Diskussionen und natürlich einer Menge veganem Streetfood zum Probieren. Definitiv einen Besuch wert!

Das vegane Straßenfest findet in diesem Jahr am 27. Juli statt / ©Paul Wolf
Das vegane Straßenfest findet in diesem Jahr am 27. Juli statt / ©Paul Wolf

August

9. bis 18. August: Duckstein Festival

Das Duckstein Festival ist seit 1998 eine feste Größe im Veranstaltungskalender der Hansestadt. Rund um die Fleetinsel in der HafenCity findet auch in diesem Jahr wieder an zehn Tagen das Festival unter dem  Motto „Kunst, Kultur und Kulinarisches“ statt. Straßenkünstlerinnen und -künstler und Live-Musik sorgen für ein buntes Festivalprogramm, dazu gibt es gehobene Festival-Küche und natürlich ganz viel Duckstein Bier!

Das Duckstein Festival ist seit 1998 eine Konstante in Hamburgs Eventkalender / ©Bergmanngruppe / Thomas Panza
Das Duckstein Festival ist seit 1998 eine Konstante in Hamburgs Eventkalender / ©Bergmanngruppe / Thomas Panza

22. bis 25. August: Weinfest Osterstraße

Nach dem Osterstraßenfest ist vor dem Weinfest Osterstraße. Am dritten Augustwochenende finden sich auf der Eimsbütteler Einkaufsstraße wieder Winzerinnen und Winzer aus den unterschiedlichsten Anbaugebieten und Ländern zusammen, um ihre Produkte zum Verkosten auszuschenken.


22. bis 25. August: St. Pauli Winzerfest

Auch in diesem Jahr findet wieder das St. Pauli Winzerfest auf dem Spielbudenplatz statt. Sechs Winzerinnen und Winzer präsentieren ihre leckersten und spannendsten Weine aus der Pfalz, von der Mosel oder aus Baden. Passend dazu gibt es herzhafte Flammkuchen und Käsespezialitäten, aber auch Burger, Crêpes und Kaiserschmarrn. 

Alle Weintrinkerinnen und -trinker sind beim Winzerfest auf St. Pauli gut aufgehoben / ©Marius Rooer
Alle Weintrinkerinnen und -trinker sind beim Winzerfest auf St. Pauli gut aufgehoben / ©Marius Rooer

31. August: Tibarg Streetfoodmarket

Streetfood-Fans aufgepasst: Am letzten Augusttag wimmelt es im Zentrum Lokstedts von köstlichen Leckereien aus aller Welt. Die Burger Engel, African Snacks, Circle 8 Brewery, Frau Waffel, Street Gourmet, Holsteiner, Spätzle Box und Ghana Aba Abrokyire sind unter anderem mit ihren Trucks vor Ort und bereiten den Besucherinnen und Besuchern des Marktes ein buntes kulinarisches Angebot. Dazu gibt es Live-Musik und parallel den Handmademarket, auf dem Künstlerinnen und Künstler Accessoires, Schmuck, Taschen, Schuhen, Kindersachen, Deko, Stoffen, Kleinmöbeln und Bildern vorstellen.


September

12. bis 16. September: Open Mouth Festival

Vergangenes Jahr gab es die Premiere, dieses Jahr geht es in Runde zwei des Open Mouth Festival. An fünf Tagen wollen Hamburgs Gastro-Schaffende die Hansestadt auf die internationale Karte rücken. Spannende Events und Tastings, Partys, Talks und vieles mehr rund um die Themen Gastronomie, Kulinarik, Nachhaltigkeit und Genuss finden dann an verschiedenen Orten in ganz Hamburg statt. 2023 gab es noch einige Schwierigkeiten, doch die wollen die Veranstaltenden in diesem Jahr aus dem Weg räumen. 

Das Open Mouth Food Festival findet auch 2024 dezentral statt / ©Johanna Zobel
Das Open Mouth Food Festival findet auch 2024 dezentral statt / ©Johanna Zobel

14. und 15. September: Eat & Style Hamburg

2024 kommt die deutschlandweite Genuss-Messe endlich wieder in die Hansestadt. Am zweiten Septemberwochenende werden die rund 5000 Quadratmeter des Großmarkts mit insgesamt 120 Ständen rund um kulinarischen Genuss, spannende Start-Ups, handgemachte Schönheiten und lokale Helden gefüllt sein. Köchinnen und Köchen werden in Pop-up-Küchen tolle Gerichte kreieren. Die eat & Style findet als Parallelveranstaltung zum Open Mouth statt. 


Ab dem 15. September: Schleswig-Holstein Gourmet Festival

Mitte September startet das Schleswig-Holstein Gourmet Festival in seine 37. Ausgabe. Auch in dieser Saison werden herausragende Köchinnen und Köche aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark wieder in außergewöhnliche Häuser des norddeutschen Bundeslandes ihre Talente zum besten geben. Das Gourmet Festival ist eine einzigartige Gelegenheit, um Sterneküche zu erleben und mit anderen genussaffinen Menschen in Kontakt zu treten. 

Das 37. Schleswig-Holstein Gourmet Festival geht Mitte September an den Start / ©A.C. Baßin
Das 37. Schleswig-Holstein Gourmet Festival geht Mitte September an den Start / ©A.C. Baßin