50. Geburtstag von Tim Mälzer

Viel Engagement für Hamburg

Tim Mälzer feiert Geburtstag. Und zwar einen ganz besonderen: Am 22. Januar wird der gebürtige Elmshorner 50 Jahre alt. Er ist nicht nur der Inhaber von seiner Bullerei, dem Restaurant Die gute Botschaft oder den zwei Hausmann's Filialen in Frankfurt und Düsseldorf. Er ist außerdem auch als Fernsehmoderator, Kochbuchautor, Unternehmer und Entertainer bekannt. Doch Hamburg ist weiterhin Zentrum seines Wirkens. Was genau er für die Hansestadt getan hat? Unser Gut zu wissen klärt auf

 

Text: Beke Detlefsen

Nach der Koch-Ausbildung im Hotel InterContinental in Hamburg verschlug es Tim Mälzer nach London, wo er in verschiedenen Gastronomiebetrieben Erfahrungen sammelte. Zurück in Deutschland arbeitete er in Hamburger Restaurants wie zum Beispiel dem Au Quai oder dem Tafelhaus von Christian Rach. 2003 begann er seine Fernsehkarriere. Vier Jahre lang kochte er fast jeden Tag bei Schmeckt nicht, gibts nicht! auf VOX. Auch bei der ZDF-Sendung Johannes B. Kerner - Kochen bei Kerner, Die Kocharena von VOX oder Tim Mälzer kocht! im Ersten war er zu sehen. Nebenbei enstanden mehrere Kochbücher wie Born to Cook, Born to Cook 2 oder Neues vom Küchenbullen.

Ein Burnout-Syndrom zwang ihn 2006 zur Pause. Heute ist er mit Kitchen Impossible und Ready to beef! mit Tim Raue umso präsenter in der Öffentlichkeit. Und Hamburg? Die Hansestadt ist und bleibt im Fokus des berühmten Geburtstagskindes. Hier unsere Auflistung seiner hiesigen Tätigkeiten. Tatsächlich ganz ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Kulinarische Stationen:

  • Das Weiße Haus am Museumshafen Övelgönne, 2002 bis 2007
  • Oberhafen-Kantine in der HafenCity, 2006 bis 2007
  • Bullerei in der Sternschanze, seit 2009
  • Die gute Botschaft am Alsterufer, seit 2016
  • Tim Mälzer ist außerdem Werbepartner und Berater der Zeitschrift Essen & Trinken für jeden Tag des Hamburger Verlags Gruner + Jahr

Soziales Engagement:

  • Kicken mit Herz eine Benefizaktion für die Kinder-Herz-Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf: Prominente und ein Ärzte-Team des Krankenhauses spielen Fußball für den guten Zweck
  • Ehrenmitglied der Placebo Kickers Hamburg e.V., ein gemeinnütziger Fußballverein, der immer wieder an Charity-Turnieren oder Benefiz-Spielen teilnimmt und dadurch zahlreiche Projekte unterstützt

Öffentlichkeitswirksam setzt er sich außerdem immer wieder für die Hamburger Gastronomie ein, die stark unter der Corona-Pandemie zu leiden hat. So fordert er zum Beispiel die schnelle Auszahlung der Corona-Hilfen und langfristigere Konzepte seitens der Politik. Im Podcast “Bosbach & Rach – Die Wochentester” macht Tim Mälzer seine Empörung deutlich: “Es ist eine Unverschämtheit von den Politikern, erst vollmundige Versprechen zu machen, mit einem superkomplexen Verwaltungsapparat Gelder ausschütten zu wollen, die dann aber nicht ankommen.”

Trotz der wachsenden Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, gibt der berühmte Koch nicht auf. Sein neues Motto: „Wenn das Leben dir Corona gibt, dann mach Konfetti draus!“ Er will die schwierige Situation mit Leben und Emotionen füllen, neue Erinnerungen schaffen. Durch einen Lieferservice mit Gerichten aus der Bullerei konnten in Hamburg bislang alle Mitarbeiter weiter beschäftigt werden.

Seinen 50. Geburtstag feiert der Koch am 22. Januar 2021 ganz Corona-konform im Livestream auf Instagram, Facebook und YouTube. Ab 19 Uhr kann man dem Wahl-Hamburger beim „Bad Ass Birthday Cook-Along“ über die Schulter schauen und mitkochen.