6 Minuten Lesedauer / Top-Listen

Draußen sitzen in Hamburg

Stadt-Oasen: Zehn Außengastronomien in St. Georg

Es gibt kaum etwas Schöneres, als die Zeit im Sommer mit Freunden und Familie bei einem guten Essen zu verbringen. Diese Top-Liste zeigt die schönsten Außenplätze östlich des Hauptbahnhofs: St. Georg, wir kommen!

Draußen sitzen in Hamburg St. Georg, wie hier im Il Buco / ©Marc Sill 
Draußen sitzen in Hamburg St. Georg, wie hier im Il Buco / ©Marc Sill 

Bodhi

Draußen vietnamesisch Essen in Hamburg St. Georg

Dass die vietnamesische Küche variabel ist, beweist das Bodhi. Bei einer Reise durch die kulinarische Vielfalt des Landes wird schnell deutlich, dass Veganer (und die, die vegane Küche ausprobieren möchten) hier voll auf ihre Kosten kommen. Wer vegane Ernährung mit Verzicht gleichsetzt, sollte die bunten Bowls probieren, die mit Tofu, Gemüse, Reis und Dips aufgetischt werden – die Auswahl ist beeindruckend und allein das V-Fleisch oder der V-Fisch sind einen Besuch wert. Der kleine Vorplatz an der Langen Reihe mit circa zehn Plätzen lädt nach Abschluss des Essens zum Verbleib auf einen vietnamesischen Kaffee und ein Dessert ein.

Zu unserem Test

Adresse

Bodhi St. Georg
Lange Reihe 93
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
11.30 - 22.30 Uhr
Di:
11.30 - 22.30 Uhr
Mi:
11.30 - 22.30 Uhr
Do:
11.30 - 22.30 Uhr
Fr:
11.30 - 23 Uhr
Sa:
11.30 - 23 Uhr
So:
11.30 - 22.30 Uhr
Das Bodhi zeigt, wie bunt und vielfältig die vegane vietnamesische Küche ist / ©Marc Sill
Das Bodhi zeigt, wie bunt und vielfältig die vegane vietnamesische Küche ist / ©Marc Sill

Block House Kirchenallee

Steaks, Steaks, Steaks

Wer Steaks in Hamburg liebt, der wird sein Glück im Block House finden. Der Duft des gegrillten Fleischs zieht bis in den von Blumenbeeten umrandeten Außenbereich für 60 bis 70 Gäste und sorgt für wasserfallartige Symptome im Mund. Um die Wartezeit bis zum Hauptgang zu überbrücken, empfiehlt sich die in Weißwein gekochte und mit Käse überbackene Zwiebelsuppe. Beim Hauptgang fällt die Entscheidung zwischen T-Bone, Rib-Eye, Rumpsteak oder dem Filet schwer. Was darf es sein? Bei der Wahl des Steaks sowie der Garstufen des Fleischs hilft der freundliche Service. Ohne den Genuss des berühmten Knoblauchbrots sollte der Abend nicht beendet werden und wenn noch ein wenig Platz im Magen vorhanden sein sollte: Der New York Cheesecake wartet!

Zu unserem Test

Adresse

BLOCK HOUSE Kirchenallee
Kirchenallee 49-51
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
12 - 23 Uhr
Di:
12 - 23 Uhr
Mi:
12 - 23 Uhr
Do:
12 - 23 Uhr
Fr:
12 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
12 - 22 Uhr
Schmeckt auch an heißen Tagen: Steak und Knoblauchbrot von Block House / ©Block House
Schmeckt auch an heißen Tagen: Steak und Knoblauchbrot von Block House / ©Block House

Café Gnosa

Institution an der Langen Reihe

Das Café Gnosa ist in St. Georg eine absolute Institution – nicht nur in der LGBTQ-Szene. Der Star ist hier aufgrund der eigenen Konditorei sicher der Kuchen, den es in jeglichen Variationen zu bestaunen und auf den liebevoll dekorierten Tischen im Außenbereich mit rund 20 Plätzen zu genießen gilt. Allerdings bietet das Gnosa auch Frühstück und eine wechselnde Mittagskarte sowie verschiedene Gerichte aus der deutschen Küche mit mediterranem Einfluss. Schon für das Essen lohnt sich ein Besuch, der durch die Freundlichkeit des Personals und der einzigartigen Atmosphäre direkt an der Flaniermeile Lange Reihe perfekt untermalt wird.

Zu unserem Test

Adresse

Café Gnosa
Lange Reihe 93
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
10 - 23 Uhr
Di:
10 - 23 Uhr
Mi:
10 - 23 Uhr
Do:
10 - 23 Uhr
Fr:
10 - 23 Uhr
Sa:
10 - 23 Uhr
So:
10 - 23 Uhr
Gemütlich schlemmen vor dem Café Gnosa in der Langen Reihe / ©Instagram/cafe_gnosa
Gemütlich schlemmen vor dem Café Gnosa in der Langen Reihe / ©Instagram/cafe_gnosa

Carino

Hinterhofidylle

Eine grüne Oase zwischen Hauptbahnhof, Alster und Langer Reihe: das Carino. Das Restaurant befindet sich im Erdgeschoss des Aussen Alster Hotels und verfügt über einen wunderschönen, grünbewachsenen Innenhof. Besonders köstlich, wenn man die Ruhe und die Sonne genießt: Ein Limoncello-Spritz. Dazu serviert das nette Servicepersonal eine breite Auswahl an vegetarischen und veganen italienischen Gerichten, darunter Antipasti, Risotto, Pasta und Pizza. Der nächste Sommerabend ist gesichert!

Zu unserem Test

Adresse

Carino
Schmilinskystraße 11
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
17 - 23 Uhr
Mi:
17 - 23 Uhr
Do:
17 - 23 Uhr
Fr:
17 - 24 Uhr
Sa:
17 - 24 Uhr
So:
geschlossen
Traumhaft: Der Sommergarten des italienischen Restaurants Carino / ©Carino
Traumhaft: Der Sommergarten des italienischen Restaurants Carino / ©Carino

Casa di Roma

Stammitaliener in St. Georg

Italienische Leidenschaft gibt es gleichermaßen auf der wunderschönen Außenterrasse sowie im gemütlichen Hinterhof im Restaurant Casa di Roma mit insgesamt 106 Plätzen für hungrige Gäste. Die Qualität aller Speisen steht außer Frage und schön ist auch, dass Wünsche jeder Art respektvoll erfüllt werden. Die vom warmherzigen Service empfohlenen gebratenen Calamaretti überzeugen ebenso wie die Burrata und als Hauptgang empfiehlt sich Penne jeglicher Art. Wer es etwas deftiger mag, sollte zwingend die Kalbsleber mit frischem Salbei bestellen. Sicherlich ist das Essen der Star, doch die Atmosphäre sorgt dafür, den Besuch länger auszudehnen, als es eigentlich vorgesehen war.

Zu unserem Test

Adresse

Casa di Roma
Lange Reihe 76
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
11.30 - 24 Uhr
Mi:
11.30 - 24 Uhr
Do:
11.30 - 24 Uhr
Fr:
11.30 - 24 Uhr
Sa:
11.30 - 24 Uhr
So:
11.30 - 24 Uhr
Im Casa di Roma werden Klassiker der italienischen Küche serviert / ©Marc Sill
Im Casa di Roma werden Klassiker der italienischen Küche serviert / ©Marc Sill

Frau Möller

Ohne Schnickschnack und ChiChi

Hunger in St. Georg? Dann ab zu Frau Möller! Hier gibt es ehrliche Bratkartoffeln, Croques, Burger und Bauernfrühstück auf rustikalen Holzbänken mit bester Aussicht auf die Hauptschlagader des Viertels. 70 bis 80 Gäste finden rund um die Häuserecke Lange Reihe und Schmilinskystraße Platz. Die ungezwungene Atmosphäre und die stets freundliche Bedienung sind Faktoren, mit denen hier gepunktet wird. Vielleicht ist ein Besuch bei einem ersten Date nicht ganz die richtige Wahl. Für gesellige Runden und den Schnaps nach dem Date ist diese Gaststätte und Fußballkneipe allemal eine mehr als gute.

Zu unserem Test

Adresse

Frau Möller
Lange Reihe 96
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
8 - 4 Uhr
Di:
8 - 4 Uhr
Mi:
8 - 4 Uhr
Do:
8 - 4 Uhr
Fr:
8 - 5 Uhr
Sa:
8 - 5 Uhr
So:
8 - 3 Uhr
Deftige Speisen gibt es bei Frau Möller in St. Georg / ©Instagram/kneipefraumoeller
Deftige Speisen gibt es bei Frau Möller in St. Georg / ©Instagram/kneipefraumoeller

Gao Kitchen

Vietnamesisch at it’s best

Auf der Suche nach dem besten vietnamesischen Essen in Hamburg führt kein Weg an der Gao Kitchen vorbei. In St. Georg erfreut sich das authentische Restaurant großer Beliebtheit und bietet alles, was das Herz begehrt. Neben der freundlichen und aufmerksamen Bedienung punktet das Gao Kitchen mit genau den Speisen, die man erwartet: würzige Pho, aromatische Currys sowie Bun Tron. Gerade die Bowl ist eine Bestellung wert und als Vorspeise empfehlen sich frische Sommerrollen. Bei einem Mango-Kokosmilch-Minz-Shake lässt sich der Ausblick von den 20 Sitzplätzen direkt an der Langen Reihe übrigens besonders gut genießen.

Zu unserem Test

Adresse

Gao Kitchen
Lange Reihe 81
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
11 - 23 Uhr
Di:
11 - 23 Uhr
Mi:
11 - 23 Uhr
Do:
11 - 23 Uhr
Fr:
11 - 23 Uhr
Sa:
11 - 23 Uhr
So:
11 - 23 Uhr
Gao Kitchen: Vietnamesische Küche in St. Georg / ©Marc Sill
Gao Kitchen: Vietnamesische Küche in St. Georg / ©Marc Sill

Il Buco

Authentische italienische Küche

Das Il Buco darf sich als durchweg authentisches italienisches Restaurant bezeichnen. Denn hier kommt der Service noch an den Tisch und erklärt in aller Seelenruhe das Menü des Tages. Auf diese Eigenart sollte man sich im Vorfeld einstellen und auch darauf, die Preise erst nach Abschluss des Abends zu Gesicht zu bekommen. Das Essen überzeugt ansonsten auf ganzer Linie. Das Vitello tonnato schmeckt frisch und zu empfehlen ist auch das variantenreiche Gemüse-Antipasto. Zum Hauptgang gibt es zum Beispiel hausgemachte Gnocchi mit einer Pilz-Nuss-Füllung in einem leckeren Balsamicosud oder Lachs auf Blattspinat. Ein Muss beim Blick in den abendlichen Sternenhimmel ist das obligatorische Tiramisu.

Zu unserem Test

Adresse

Il Buco
Zimmerpforte 5
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
12 - 23 Uhr
Di:
12 - 23 Uhr
Mi:
12 - 23 Uhr
Do:
12 - 23 Uhr
Fr:
12 - 24 Uhr
Sa:
14 - 24 Uhr
So:
14 - 22 Uhr
Schmeckt nach Urlaub in Italien: Die Gerichte von Il Buco / ©Marc Sill 
Schmeckt nach Urlaub in Italien: Die Gerichte von Il Buco / ©Marc Sill 

Steakhouse St. Georg

Black Angus Steaks vom Lavasteingrill

Das Steakhouse St. Georg ist die zweite Adresse für Feinschmecker, die auf Fleisch nicht verzichten möchten. Die Auswahl an Steaks ist so vielfältig wie die Herkunft des Fleischs und das Steakhouse setzt zum großen Teil auf Black Angus Rinder, die frei leben und Futter ohne chemische Zusatzstoffe bekommen – in Kombination mit dem Lavasteingrill ein unschlagbares Duo! Neben dem sympathischen Service, der gerne über Garstufen aufklärt und den passenden Wein empfiehlt und den erstklassigen Steaks ist auch das Schoko Malheurs einen Besuch wert. 24 Gästen steht der kleine Aussenbereich zum Verweilen und Beobachten zur Verfügung.

Adresse

Steakhouse St. Georg
Spadenteich 7
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
11.30 - 23 Uhr
Di:
11.30 - 23 Uhr
Mi:
11.30 - 23 Uhr
Do:
11.30 - 23 Uhr
Fr:
11.30 - 23 Uhr
Sa:
11.30 - 23 Uhr
So:
11.30 - 23 Uhr
Saftige Steaks und deftige Pfannengerichte bei Steakhouse St. Georg / ©Marc Sill
Saftige Steaks und deftige Pfannengerichte bei Steakhouse St. Georg / ©Marc Sill

XIV Heilige

Tapas und eine wunderschöne Terrasse

Das Restaurant XIV Heilige am Hansaplatz rühmt sich damit, die 14 besten Tapas-Rezepte aus ganz Spanien in die Hansestadt gebracht zu haben. Die Auswahl der kleinen Snacks wirkt auf den ersten Blick überfordernd, allerdings ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Pimientos de Padron sind der Klassiker, aber auch die Gambas in Knoblauchöl, der Serranoschinken, die Datteln im Speckmantel oder die Rinderbällchen in pikanter Soße überzeugen. Doch Vorsicht, die katalanische Creme mit Pflaumen sollte zum Abgang nicht vergessen werden. Der tolle Service, das Ambiente der wunderschönen Terrasse mit rund 80 Sitzplätzen und die ansprechende Präsentation der Speisen runden den Besuch ab.

Zu unserem Test

Adresse

XIV Heilige
Hansaplatz 14
St. Georg
20099 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
11 - 23 Uhr
Di:
11 - 23 Uhr
Mi:
11 - 23 Uhr
Do:
11 - 23 Uhr
Fr:
11 - 23 Uhr
Sa:
11 - 23 Uhr
So:
11 - 23 Uhr
Viel Platz für köstliche Tapas: Die Außenterrasse vom Restaurant XIV Heilige / ©XIV Heilige
Viel Platz für köstliche Tapas: Die Außenterrasse vom Restaurant XIV Heilige / ©XIV Heilige

Zwischen Hauptbahnhof und Alster ist noch so viel mehr Gastro beheimatet! Gaybars und Gourmetrestaurants, Lokale für deutsche Hausmannskost und internationale Geheimtipps: Zehn Restaurants in St. Georg