4 Minuten Lesedauer / Top-Listen

Buffet, Brunch und Co.

Schlemmen ohne Limit: 10 Plätze für All-you-can-eat in Hamburg

Ob Running Sushi, griechisches Buffet oder Taco-Flatrate: In diesen Restaurants werdet ihr garantiert satt. Versprochen. Hier kommen unsere zehn Lieblingsorte für All-you-can-eat in Hamburg

All-you-can-eat-Restaurants gibt es in Hamburg für jeden Geschmack / ©Victoria Priessnitz/Unsplash
All-you-can-eat-Restaurants gibt es in Hamburg für jeden Geschmack / ©Victoria Priessnitz/Unsplash

Copper House

Live-Cooking beim All-you-can-eat in Hamburg

Das Copper House in der Davidstraße brilliert nicht nur mit szeniger Lage mitten im Kiezgeschehen und schnieker Architektur – beim All-you-can-eat kann man auch in einer großen Auswahl an Produkten schwelgen. Bei den kalten Vorspeisen locken Sushi-Variationen, Meeresfrüchtesalat oder asiatische Salate. Das warme Buffet bietet geröstete Ente, gemischte Meeresfrüchte, Bratnudeln, gebackene Hähnchenbrust, Rindfleisch mit Zwiebeln und Champignons oder Garnelentempura. Hauptattraktion ist jedoch das Live-Cooking auf den Teppanyaki-Grills, wo sich jeder die Zutaten mit Würzungen und Soßen seiner Wahl zubereiten lassen kann.

Zu unserem Test

Adresse

Copper House
Davidstraße 37
St. Pauli
20359 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
12 - 23 Uhr
Mi:
12 - 23 Uhr
Do:
12 - 23 Uhr
Fr:
12 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
12 - 23 Uhr
Im Copper House in der Davidstraße wird chinesische Küche serviert / ©Unsplash
Im Copper House in der Davidstraße wird chinesische Küche serviert / ©Unsplash

Froindlichst 

Frühstücksparadies für Veganer

Ein üppiges veganes Brunch-Buffet erwartet Gäste sonntags im Froindlichst in Winterhude. Dafür produziert das Team vor Ort eine bunte Auswahl an süßen und herzhaften Köstlichkeiten, die zweieinhalb Stunden lang in lässigem Ambiente geschlemmt werden können. Dazu gehören verschiedene rein pflanzliche Aufstriche und Salate, frisches Fingerfood sowie Kuchen und Pancakes. Frisch gepresster Orangensaft ist im Preis inbegriffen, Kaffee und Co kosten extra.

Zu unserem Test

Adresse

Froindlichst
Barmbeker Straße 169
Winterhude
22299 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
12 - 22 Uhr
Di:
12 - 22 Uhr
Mi:
12 - 22 Uhr
Do:
12 - 22 Uhr
Fr:
12 - 22 Uhr
Sa:
12 - 22 Uhr
So:
12 - 22 Uhr
Das lässige Ambiente im Froindlichst lädt zum Wohlfühlen ein /©Marc Sill
Das lässige Ambiente im Froindlichst lädt zum Wohlfühlen ein /©Marc Sill

Gong

Asiatische Köstlichkeiten

Wer im Gong Restaurant in Rotherbaum das All-you-can-eat-Angebot ordert, kann eine große Vielfalt an Vorspeisen, Sushi und Hauptgerichten probieren. Nur die Getränke werden separat berechnet. Vom scharfen Kohlsalat Kimchi und Krebsscheren über Thunfisch-, Lachs- und vegetarische Sushirollen bis hin zu Ente in Satay-Soße ist alles dabei. Zum Dessert warten mit „Matcha“ und „schwarzer Sesam“ geschmacklich aufregende Eiscremesorten.

Zu unserem Test

Adresse

Gong
Mittelweg 172
Rotherbaum
20148 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
geschlossen
Mi:
17.30 - 23 Uhr
Do:
17.30 - 23 Uhr
Fr:
17.30 - 23 Uhr
Sa:
17.30 - 23 Uhr
So:
17.30 - 23 Uhr
Beim All-you-can-eat-Angebot im Gong gibt es eine große Auswahl an Sushi / ©Unsplash/Marta Filipczyk
Beim All-you-can-eat-Angebot im Gong gibt es eine große Auswahl an Sushi / ©Unsplash/Marta Filipczyk

Kofookoo yam’cha

Sushi-Flatrate in der Innenstadt

Das Kofookoo yam’cha gehört zu den Adressen, bei denen es sich lohnt, sie für eine abendliche All-you-can-eat-Sause auf dem Zettel zu haben. Das Konzept ist ganz schön 90er, hier unweit der Mö, aber dennoch der letzte Schrei. Alle zehn Minuten kommen fünf Speisen von der umfangreichen Auswahl an asiatischen Köstlichkeiten an den Tisch. Wer in der Gruppe Sushi, Dim Sum, Gyoza und mehr zum fairen Flatrate-Tarif futtern will, sollte unbedingt rechtzeitig reservieren.

Zu unserem Test

Adresse

Kofookoo yam'cha
Gerhart-Hauptmann-Platz 48a
Altstadt
20095 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
11.45 - 23 Uhr
Di:
11.45 - 23 Uhr
Mi:
11.45 - 23 Uhr
Do:
11.45 - 23 Uhr
Fr:
11.45 - 23 Uhr
Sa:
11.45 - 23 Uhr
So:
12 - 23 Uhr
Das Kofookoo yam’cha bietet asiatische Fusionsküche in der Altstadt / ©Marc Sill
Das Kofookoo yam’cha bietet asiatische Fusionsküche in der Altstadt / ©Marc Sill

La Crème de la Crêpe

Raclette im französischen Bistro

Die Atmosphäre im französischen Bistro La Crème de la Crêpe ist entspannt – passend zu Ottensen, das im Sommer südliches Flair verbreitet. Normalerweise dreht sich hier alles um Crêpes und Galettes, doch in den Wintermonaten wartet mittwochs und donnerstags ein verlockendes Raclette-Angebot. Das All-you-can-eat-Menü ist grundsätzlich vegetarisch, es kann aber auch eine Auswahl an französischen Wurstspezialitäten dazugebucht werden.

Zu unserem Test

Adresse

La Crème de la Crêpe
Erzbergerstraße 14
Ottensen
22765 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
geschlossen
Mi:
18 - 22 Uhr
Do:
18 - 22 Uhr
Fr:
12 - 14.30 Uhr
18 - 22 Uhr
Sa:
12.30 - 22 Uhr
So:
13 - 18 Uhr
Das Crème de la Crêpe in Ottensen bietet im Winter ein Raclette-all-you-can-eat / ©Marc Sill
Das Crème de la Crêpe in Ottensen bietet im Winter ein Raclette-all-you-can-eat / ©Marc Sill

Mezedes bei Alexandros 

Satt werden mit griechischen Tapas

Das griechische Restaurant Alexandros gibt es an mehreren Standorten in Hamburg. Das neueste Konzept: griechische Tapas am laufenden Meter. Auf einem länglichen Brett werden etwa fünf bis acht Schälchen serviert. Gleich zur ersten Runde gehören Sattmacher wie eine große Portion Tomatenreis, Krautsalat, Tsatsiki, Chtipiti und in Sesam und Honig panierter Feta. Frittierte Zucchinischeiben, gebratene Garnelen und zwei kleine Lammspießchen machen den ersten Gang komplett. Sind die Schälchen leer, werden die Gäste mit der zweiten Runde belohnt.

Zu unserem Test

Adresse

Mezedes bei Alexandros
Großneumarkt 58
Neustadt
20459 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
16 - 23 Uhr
Di:
16 - 23 Uhr
Mi:
16 - 23 Uhr
Do:
16 - 23 Uhr
Fr:
16 - 23 Uhr
Sa:
12 - 23 Uhr
So:
12 - 23 Uhr
Auf griechische Mezedes legt Alexandros das Augenmerk / ©Unsplash/Faisal M
Auf griechische Mezedes legt Alexandros das Augenmerk / ©Unsplash/Faisal M

Pamukkale

Türkisches Frühstück

Schräg gegenüber des beliebten Lokals Lokmam ist ein weiteres türkisches Restaurant Hamburgs beheimatet: Das Pamukkale, benannt nach einer Stadt im Westen der Türkei mit beeindruckenden weißen Sinterterrassen. Bereits seit 1988 wird in der Susannenstraße authentische türkische Küche serviert. Los geht es jeden Morgen mit einem üppigen Frühstücksbuffet. An Wochenenden bereitet der Service zusätzlich frische Gözleme für jeden Gast zu.

Adresse

Pamukkale
Susannenstraße 34 - 35
Sternschanze
20357 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
9 - 1 Uhr
Di:
9 - 1 Uhr
Mi:
9 - 1 Uhr
Do:
9 - 1 Uhr
Fr:
9 - 3 Uhr
Sa:
9 - 3 Uhr
So:
9 - 1 Uhr
Das Pamukkale ist ein türkisches Restaurant in Hamburg / ©Unsplash/Chuttersnap
Das Pamukkale ist ein türkisches Restaurant in Hamburg / ©Unsplash/Chuttersnap

Panthera Rodizio

Südamerikanisches Feeling

Im brasilianische Restaurant Panthera Rodizio kommen vor allem hungrige Fleischliebhaber auf ihre Kosten. Das eigentliche Rodizio besteht darin, dass sowohl warme Beilagen als auch frisch gegrillte Fleischspieße direkt an den Tisch gebracht werden. Beim Fleisch gibt es verschiedene Teilstücke vom Rind, Schwein, Chorizo, Lamm und Hähnchen, die uns direkt vom Spieß auf den Teller geschnitten werden. Die traditionell und einheitlich gekleideten Cortadores reichern die im Hintergrund laufenden südamerikanischen Klänge immer wieder mit ihrem Gesang und der gelebten Fröhlichkeit an.

Zu unserem Test

Adresse

Panthera Rodizio
Dietmar-Koel-Straße 3
Neustadt
20459 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
geschlossen
Di:
17 - 24 Uhr
Mi:
17 - 24 Uhr
Do:
17 - 24 Uhr
Fr:
16 - 24 Uhr
Sa:
16 - 24 Uhr
So:
12 - 24 Uhr
Ein Paradies für Fleischliebhaber: das Panthera Rodizio / ©Junior Reis/Unsplash
Ein Paradies für Fleischliebhaber: das Panthera Rodizio / ©Junior Reis/Unsplash

San Burrito

Taco Tuesday

Bei San Burrito gibt’s Fusionsküche, die mexikanisches Streetfood mit den Aromen anderer amerikanischer Länderküchen vereint. Auf den Tisch kommen in dem 2007 eröffneten Eimsbütteler Restaurant unter anderem Burritos, Bowls und Quesadillas. Den Dienstag sollten sich Taco-Fans unbedingt im Kalender anstreichen: Denn jeden zweiten Dienstag kann man sich ab 18 Uhr zum All-you-can-eat-Special durch die vielfältige Taco-Karte probieren.

Adresse

San Burrito
Osterstraße 165
Eimsbüttel
20255 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
12 - 21.30 Uhr
Di:
12 - 21.30 Uhr
Mi:
12 - 21.30 Uhr
Do:
12 - 22 Uhr
Fr:
12 - 22 Uhr
Sa:
13 - 22 Uhr
So:
13 - 21.30 Uhr
Tacos en masse gibt’s jeden zweiten Dienstag bei San Burrito / ©Jarett Lopez/Unsplash
Tacos en masse gibt’s jeden zweiten Dienstag bei San Burrito / ©Jarett Lopez/Unsplash

Spicy

Hotpot All-you-can-eat in Hamburg

Ein ganz besonderes All-you-can-eat-Erlebnis bietet das Spicy in Hohenfelde. Hier begeben sich Gäste auf eine kulinarische Reise in die chinesische Region Hunan und können das Gericht Hotpot ausprobieren. Bei dieser Art von Fondue werden die Zutaten in eine der zur Wahl stehenden Brühen im Feuertopf am Tisch gegart. Am Buffet steht dafür eine große Vielfalt an Gemüse, Fleisch, Meeresfrüchten, Tofu und Soßen bereit – auch für Veganer absolut empfehlenswert.

Adresse

Spicy
Lübecker Straße 133
Hohenfelde
22087 Hamburg

Öffnungszeiten

Mo:
17.30 - 22 Uhr
Di:
17.30 - 22 Uhr
Mi:
17.30 - 22 Uhr
Do:
17.30 - 22 Uhr
Fr:
16.30 - 22 Uhr
Sa:
16.30 - 22 Uhr
So:
16.30 - 22 Uhr
Ein chinesisches All-you-can-eat gibt es bei Spicy in Hamburg /©you le/Unsplash
Ein chinesisches All-you-can-eat gibt es bei Spicy in Hamburg /©you le/Unsplash

Sortierung alphabetisch, nicht nach Platzierung, Februar 2024

Portrait von Marina Höfker

Ob koreanisches Bibimbap oder mexikanische Quesadillas: Marina Höfker probiert sich gern durch die verschiedenen Länderküchen in Hamburg. Den Sonntag verbringt sie am liebsten in einem gemütlichen Café in der Nachbarschaft.